Was für eine großartige Nacht! Fitz and the Tantrums sind wahrlich eine der besten Bands, die ich je live gesehen habe. Sie machen eine echt grandiose Show. Von vorne bis hinten, weiß man hier, das Profis am Werk sind. Das Konzert startet mit zwei Knallern, jeweils ein Alter und ein neuer. Danach wird sich kurz mit dem Publikum unterhalten, ein paar Stories erzählt und hinausgeschaut, wer denn da überhaupt anwesend ist.

Natürlich darf mitten in den Titeln ein Jam Teil nicht fehlen. Zu großartig, wie hier alle Instrumente zur Sprache kommen und sich Fitz gekonnt tanzend im Hintergrund hält. Doch auch ein reiner Stimmenpart fehlt nicht, „Last Raindrop“ performen Fitz und Noelle im Alleingang. Was für Stimmen die beiden haben, unglaublich.

Zuletzt gibt es als Zugabe noch super laut den „Moneygrabber“ und ich bin vollkommen happy. Wenn jetzt die Klimaanlage nicht auf voller Power laufen würde und sich irgend ein Amerikaner mal bewegen würde, dann hätte ich vielleicht sogar geschwitzt :( So ein bisschen Stimmung fehlt doch, dafür dass die Jungs und das Mädel auf der Bühne so krass abgehen. Echt tanzbar ist der ganze Sound nämlich auch noch. Wahnsinn

Die Vorbands waren Capital Cities und Beat Club. Capital Cities haben ja derzeit einen MegaHit in Deutschland. Leider spielen die keine Instrumente außer Trompete, Schlagzeug und Bass auf der Bühne. Der Rest kommt vom Computer. Sehr schade. Beat Club gleich vergessen.

 

What a great night. Fitz and the Tantrums are really one of the best bands I’ve ever seen live. The are running an incredible show. Everybody will notice that these guys know how to run a show. The concert starts with a new and an old hit, afterwards they are talking to the crowd, telling some stories and looking out from a speaker box, who else is there.

And the don’t miss to jam a little in between their hits. It’s nice to hear all instruments on their own and seeing Fitz dancing in the background. But also a heavy duett with Fitz and Noell makes the show one of the best, they both have incredible voices. Even a cover song is included in the program.

And as a plus, they are playing „Moneygrabber“ in a super live version and I’m totally happy. If the AC wouldn’t have been so heavy, I would have been sweating. So Americans don’t move that much which is lowering the show effect a bit. But the whole sound here was just CRAZY.

Name

Email

Url

Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>