Einen Freitag Abend kann man sich eigentlich kaum besser vorstellen. Lizzo war in der Stadt, und wer es nocht nicht wusste, “That bitch” will rock you!. Zunächst einmal schickte sie ihre DJane Sophia Eris vor um so richtig einzuheizen. Dadurch war man eigentlich schon vor dem Konzert ganz gut warm.

Doch der Hammer folgt erst, wenn Lizzo die Bühne betritt. Sie hat eine unglaubliche Präsens und begeistert vor allem dadurch, wie sie sich feiern lässt. Selten hat man jemanden so schön mit wehenden Haaren vorm Publikum auf Applaus warten sehen. Doch zwischen diesen Einlagen rauschen die Songs nur so vorbei. Die Big Girls kommen regelmässig dazu um aus einer wahnsinnigen Stimme mit einer unfassbar grossartigen Person auch noch eine unendlich geile Show zu machen. Jeder Beat geht nicht nur in die Beine der Big Girls, sondern auch in die eigenen. Wer sich das nicht vorstellen kann, hier mal ein kleiner Ausschnitt vom Glastonbury:

Das Publikum kann in München ähnlich wie in England jede Zeile mitsingen. Das ist auch dringend notwendig und wird von Lizzo verlangt. Denn auf der Bühne konzentriert sich die Show manchmal nur auf Twerk Skills und Love, Love, Love. Vergesst niemals euch selbst zu lieben. Wenn ihr das so gut könnt, wie Lizzo, steht euch vielleicht auch so eine grosse Karriere und so eine fantastische Show bevor.

Falls Lizzo mal bei euch vorbei kommt, auf jeden Fall mitnehmen, mitfreuen, mittanzen, mitlieben, mitgeniessen.